Bustreff.de
   Jetzt registrieren Verzeichnis Preise Service Kontakt 15.05.2021
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Stellenangebote
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
groupedia
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - Branchennews

World Wide Gruppenreisen: Luxus- und Discounter-Angebote für USA und Kanada

Datum: Quelle: archiv

Der USA- und Kanada-Spezialist World Wide Gruppenreisen (WWG), der mit dem Konzept „Deutscher Bus in Amerika“ bekannt geworden ist, nimmt in diesem Jahr wieder auf dem RDA-Workshop teil und präsentiert Busunternehmern die unterschiedlichsten Produkte. Ein Hingucker am Stand (10.2 S 39) wird sicher der Setra TopClass S 416 HDH für 23 Fahrgäste in De-luxe-Ausstattung sein. Das Fahrzeug bietet eine Lederbestuhlung mit Beinauflage, ein Glasdach sowie sämtliche Komforteinrichtungen und technischen Raffinessen.

Hat Angebote im hochpreisigen, aber auch im günstigen Segment: Konrad pramsohler von World Wide Gruppenreisen.

Ende des Jahres wird der in Ulm gebaute Bus nach Amerika gehen und dort für Reisen des gehobenen Segments eingesetzt. Unter dem Motto „World Wide Travellers’ Club: die feine Art des Reisens“ sind in diesen Touren alle Highlights und Leistungen im Preis enthalten. Dazu zählen kalte Speisen und Snacks, frisches Obst, Champagner und eisgekühlte Getränke, die im Bus serviert werden, volles amerikanisches Frühstück, Abendessen mit örtlichen Spezialitäten und besonders eindrucksvolle Ausflüge. Powerpoint-Präsentationen machen die Erklärungen des Reiseleiters über Land, Leute und Geschichte abwechslungsreich und spannend. Zudem können die Gäste auf den Flughäfen die Business-Lounges nutzen. Die Reiserücktrittskosten-Versicherung ist im Reisepreis ebenso enthalten wie sämtliche Eintrittspreise und Trinkgelder für das Servicepersonal. Für den Transport des Gepäcks der Gäste wird ebenfalls gesorgt. Übernachtet wird in ausgewählten Vier- und Fünf-Sterne-Hotels.
Weitere neue Angebote von WWG, über die sich Gruppenreiseveranstalter auf dem RDA-Workshop vom 7. bis 9. August informieren können, sind garantierte Fahrten sowie Baustein-Pakete. Zu bestimmten Terminen haben Busunternehmer die Möglichkeit, Gäste ohne Mindestteilnehmerzahl auf USA- und Kanada-Touren zuzubuchen, wobei sie bereits bei zehn zahlenden Reisenden einen Freiplatz erhalten. Busreiseveranstalter, die mit den Angeboten ihrer örtlichen Discounter mithalten möchten, können auf ein Baustein-Programm von World Wide Gruppenreisen zurückgreifen. Eine achttägige Reise ist dabei bereits ab 299,- Euro zu haben. Weitere Bausteine wie Flug, Frühstück und fakultative Ausflüge kann jeder Busunternehmer dabei je nach Wunsch seiner Kunden zusammenstellen. „So findet der Reiseveranstalter, der über die Preisschiene Kunden ansprechen und den Discountern Flagge zeigen möchte, bei uns auch günstige USA- und Kanada-Produkte“, erläutert Konrad Pramsohler dieses Baustein-System. „Wir bieten für jeden Busunternehmer das geeignete Produkt.“




Datenschutz Presse Mediadaten Kontakt AGB Impressum (c) 2003-2021 Bustreff.de - All rights reserved