Bustreff.de
   Jetzt registrieren Verzeichnis Preise Service Kontakt 08.12.2021
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Stellenangebote
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
groupedia
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - BUSNEWS

Bratislava testet Solaris Trollino 24

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

In der slowakischen Hauptstadt Bratislava wird zurzeit das längste Fahrzeug des polnischen Fahrzeugbauers Solaris, der Trollino 24, getestet. Der O-Bus wird auf den Linien des Betreibers Dopravný Podnik Bratislava bis Ende November 2020 erprobt. Das Verkehrsunternehmen plant, seine Kapazitäten bezüglich der beförderten Fahrgäste zu erhöhen und die Tests sollen eine Antwort darauf geben, ob ein 24 m langer, doppelgelenkiger O-Bus imstande wäre, die bisher eingesetzten 18 m langen Fahrzeuge zu ersetzen. Während des Besuchs beim Betreiber in Bratislava wurde der Trollino 24 auch anderen slowakischen Verkehrsunternehmen präsentiert, die in ihren Flotten O-Busse haben.

Der Trollino 24 bietet Platz für über 200 Fahrgäste, somit stellt das Fahrzeug eine gute Lösung für Metropolen mit Strecken mit hoher Auslastung dar. Die Tests finden übrigens im regulären städtischen Verkehr statt, jedoch ohne Fahrgäste.

Der doppelgelenkige O-Bus von Solaris feierte seinen Erstauftritt 2019, auf der Busworld. Mit seinem markanten „MetroStyle-Design“ stellt er eine mögliche Antwort auf die Trends in der ÖPNV-Branche dar. Sein Antrieb besteht aus zwei Traktionsmotoren mit einer Leistung von je 160 kW. Die Batterien werden unterwegs aus der Oberleitung geladen.

In diesem Modell findet man zahlreiche Annehmlichkeiten für Fahrgäste und Fahrer, die für mehr Fahrkomfort und Sicherheit sorgen. So erleichtern z. B. Kameras anstelle der herkömmlichen Spiegel dem Fahrer das Manövrieren mit dem doppelgelenkigen Fahrzeug. Sie garantieren darüber hinaus eine bessere Sicht in der blendenden Sonne, bei Regen, bei Schneefall und nachts. Das „MobileyeShield+-System“ der intelligenten Kameras eliminiert praktisch den toten Winkel, indem es den Fahrer vor anderen Verkehrsteilnehmern warnt, darunter vor allem vor Fahrradfahrern oder Fußgängern, die sich zu nah am Fahrzeug befinden.

 

Bildquelle: Solaris




Datenschutz Presse Mediadaten Kontakt AGB Impressum (c) 2003-2021 Bustreff.de - All rights reserved