Kategorie: BUSMAGAZIN

Neu: Solaris Urbino 12 LE lite hybrid

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Auf der Transexpo, der XIV. Internationalen Messe für Öffentlichen Verkehr, in Kielce (170 km südlich Warschau) will Solaris vom 23.-25.10. seinen neuen Urbino 12 LE lite hybrid erstmalig präsentieren. Wichtiges Entwicklungsziel beim Urbino lite hybrid war eine Verbrauchsreduzierung auf weniger als 30 l/100 km (Sort-2-Test). Um dieses Ziel zu verwirklichen, mussten die Ingenieure einen möglichst … mehr

Cobus klimatisiert mit Eberspächer

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Cobus klimatisiert mit Eberspächer Rund 150 Vorfeldbusse der Typen Cobus 3000 und 2700 statten die Klimaexperten von Eberspächer Sütrak (Esslingen) jährlich mit der Aufdachklimaanlage AC353-4 IV PP aus. Vorfeldbusse stellen das Thermomanagement vor große Herausforderungen: Die Busse transportieren Fluggäste auf kurzen Strecken vom Gate zum Flugzeug. Das führt neben zahlreichen Ein- und Ausstiegen auch zu … mehr

Mit rund 130 Mio. Euro finanziert der Bund bis 2020 Verkehrsprojekte in den fünf Modellstädte zur Luftreinhaltung. Die Mittel stehen zusätzlich zum „Sofortprogramm Saubere Luft 2017-2020“ zur Verfügung. Die Modellstädte Bonn, Essen, Herrenberg (Baden-Württemberg), Mannheim und Reutlingen (Baden-Württemberg) setzen damit beispielgebende Projekte zur Verbesserung des ÖPNV und zur Verringerung der Stickstoffdioxidbelastung um. Dies sind beispielsweise … mehr

Nach Auffassung der Deutschen Umwelthilfe (DUH, Radolfzell) sei das vor einem Jahr angekündigte „Sofortprogramm Saubere Luft“ krachend gescheitert, wie die Umweltorganisation aktuell feststellte. Den Millionen unter giftigen Dieselabgasen leidenden Menschen in über 100 besonders belasteten Städten wurde von der Bundeskanzlerin eine schnelle Hilfe versprochen und plakativ vor der Bundestagswahl ein mit 1 Mrd. Euro ausgestattetes … mehr

Fünf Solaris E-Urbino für Norwegen

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Solaris lieferte aktuell fünf Solaris Urbino 12 electric an Boreal Buss AS (Kristiansand) aus. Das ist jetzt die zweite norwegische Stadt – nach Oslo -, die auf E-Busse von Solaris setzt. Der Vertragswert der Lieferung liegt bei 3 Mio. Euro. Der 12-Meter lange Urbino electric wird von zwei Traktionsmotoren (jeweils 125 kW) angetrieben, die in … mehr

Vor kurzem lieferte der chinesische Fahrzeughersteller Golden Dragon 270 Omnibusse an Elserag und DMTC, zwei Busunternehmen in Saudi-Arabien. Diese Charge umfasst 6 Reisefahrzeuge vom Typ „Navigator“, dem Flaggschiff bei Golden Dragon und 264 „Triumph“. Um dem heißen, trockenen und sandigen Wetter standzuhalten, haben die in Saudi-Arabien rollenden Golden-Dragon-Busse eine Reihe von marktspezifischen Anpassungen bekommen. Z. … mehr

50 A8 für Ghanas Militär

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

50 Busse vom Typ A8 des chinesischen Herstellers Ankai werden aktuell vom Hafen Tianjin aus nach Ghana (Westafrika) verschifft. Bestellt hat die Charge das Verteidigungsministerium von Ghana, das die Busse als Transport- und Pendlerfahrzeuge verwenden will. Die 12-m-Wagen wurden aufgrund der hohen Temperatur und Luftfeuchtigkeit in Ghana von Ankai modifiziert. So erfuhren die A8 Verbesserungen … mehr

Umweltproblem Reifenabrieb

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Das Thema Saubere Luft in Deutschlands Städten steht derzeit auf den Prioritätenliste der Politik ziemlich weit oben. Die Deutsche Umwelthilfe hat eine ganze Reihe von Städten mit Klagen überzogen, so dass bereits erste Fahrverbote ausgesprochen wurden und auch aus Brüssel mahnt die EU-Kommission Verbesserungen an. Als Verursacher der Emissionen aus dem Verkehrsbereich wurde vor allem … mehr

BYD: E-Busse für Padua

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Padua (Venetien, Nordost-Italien), wird bald seine ersten elektrischen Busse chinesischer Herkunft auf den Straßen haben. Der Busbauer BYD hat eine Ausschreibung für die Lieferung von sechs 12-m-E-Busse an den Verkehrsdienstleister Busitalia Veneto in Padua gewonnen. Busitalia Veneto ist im Besitz der Busitalia Sita Nord (vollständig im Besitz der Gruppo Ferrovie dello Stato Italiane, dem wichtigsten … mehr

Nach MAN (610-Chassis für Mexiko) verzeichnet nun auch Daimler einen internationalen Verkaufserfolg: Mercedes-Benz do Brasil verkündet den größten Export-Auftrag innerhalb der letzten zehn Jahre: 500 Busse gehen nach Nigeria. Die ersten 200 Einheiten werden Ende August exportiert und kommen in Lagos zum Einsatz, der größten Stadt Nigerias. Bis Ende 2018 sollen alle Busse für den … mehr