Bustreff.de
  Jetzt registrierenVerzeichnisPreiseServiceKontakt19.06.2018
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Busfahrer
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
 Umfragen
TravelSecure
GEFA Finanzierung
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - Branchennews

Forschung: Verdrängt Autonomes Fahren den ÖPNV?

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Der autonom fahrende Pkw könnte den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) schon in zehn bis fünfzehn Jahren regelrecht überrollen, wenn die ÖPNV-Anbieter das Thema nicht heute schon in ihren Unternehmen verankern und gemeinsam besetzen. Das ist das Fazit eines Masterprojekts zum Autonomen Fahren an der UNIKIMS, der Management School der Universität Kassel.

„Im Extremfall“, heißt es in der Ausarbeitung, wäre das Autonome Fahren „existenzbedrohend“ für den ÖPNV, denn dessen Alleinstellungsmerkmal, ohne eigene Fahrerlaubnis gefahren zu werden, ginge verloren. Die ÖPNV-Unternehmen müssten das Thema als fundamentale Veränderung im Mobilitätsgeschehen ernst nehmen und darauf konsequent reagieren, so Dr. Thorsten Ebert, Vorstandsmitglied der Kasseler Verkehrsgesellschaft, der das Masterprojekt zusammen mit Professor. Dr.-Ing. Carsten Sommer betreut.

So sei etwa ein Szenario denkbar, in dem die Hochleistungsstrecken des ÖPNV, auch die schienengebundenen, bleiben oder sogar noch ausgebaut werden, während die autonom fahrenden Straßenfahrzeuge in unterschiedlichen Größen, vom Kleinwagen über den Kleinbus bis zum Omnibus, die Fläche erschließen werden.

 

Bildquelle: PostAuto

Mitglied im RDA 
DatenschutzPresseMediadatenKontaktAGBImpressum(c) 2003-2018 Bustreff.de - All rights reserved