Bustreff.de
   Jetzt registrieren Verzeichnis Preise Service Kontakt 08.12.2021
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Stellenangebote
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
groupedia
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - BUSNEWS

Gärten der Welt Berlin: Rekordergebnis 2021

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

So viele Gäste wie nie zuvor haben 2021 die Gärten der Welt in Berlin besucht. Im Dezember wird erstmals die Marke von einer Million Besucher innerhalb eines Jahres überschritten, verkündete Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH gemeinsam mit Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin auf der Pressekonferenz in dieser Woche in der kürzlich neu eröffneten Tourist-Information im Humboldt Forum Berlin. Der positive Trend spiegelt sich auch in einer außerordentlich hohen Gesamtzufriedenheit der Gäste wider. In einer im Sommer dieses Jahres durchgeführten repräsentativen Besucherbefragung bewerteten die Befragten auf einer Skala von 1 (sehr unzufrieden) bis 10 (sehr zufrieden) die Gärten der Welt mit 9,4 Punkten. 89 % der Gartenfans wollen wiederkommen und 96 % würden die Gärten der Welt ihren Bekannten weiterempfehlen.

„Das nachhaltige Konzept für die IGA Berlin 2017 ist aufgegangen. Die neu geschaffenen Attraktionen in und rund um die Gärten der Welt wie Berlins erste Seilbahn, die Open-Air-Arena, die Gartenkabinette und auch der Kienbergpark mit Wolkenhain sind ein Publikumsmagnet für Berliner und Gäste der Stadt. Das stetig wachsende Interesse verdeutlicht zudem die steigende Bedeutung und den Bedarf an grünen Freiräumen in Metropolen,“ versichert Christoph Schmidt.

Waren es im Nach-IGA-Jahr 2018 noch rund 600.000 Gäste, so zählte die 43 Hektar große Parklandschaft 2019 knapp 680.000 und 2020 bereits rund 700.000 Besucher. Dabei sind die Gärten der Welt nicht nur eine Naherholungsoase für die Hauptstädter, sondern auch ein beliebtes Ausflugsziel für die Gäste der Hauptstadt. Die aktuelle Besucherbefragung zeigt, dass in den Sommermonaten 2021 rund 34 % aller Besucher Touristen waren.

„Die Gärten der Welt bieten eine Weltreise, ohne in die Welt zu reisen. Seit der Internationalen Gartenausstellung beobachten wir ein spürbar gestiegenes Interesse, sowohl bei unseren nationalen als auch internationalen Gästen. Gerade in Zeiten von Corona wissen Besucherinnen und Besucher die weitläufige Parklandschaft mit ihren vielen unterschiedlichen Attraktionen sehr zu schätzen. Die Anbindung durch die neue Sightseeing-Line U5 wirkt dabei im wahrsten Sinne des Wortes beschleunigend,“ verdeutlich Burkhard Kieker.

Die Entwicklung verdeutlicht eindrücklich die Bedeutung attraktiver urbaner Freiräume in Metropolen – sowohl für Bewohner als auch für Touristen. Die häufigsten Gründe für einen Besuch in den Gärten der Welt waren für die Befragten das Erleben der einmaligen Verbindung von Kultur und Gartenkunst mit 74 % sowie Erholung und Stadtnatur zu genießen mit 71 %. Erlebnis und Abwechslung haben 55 % der Befragten gesucht.

Der Millionencountdown läuft

Mit aktuell rund 986.000 Besuchern erwarten die Gärten der Welt den millionsten Gast im Dezember. Gezählt werden alle Besuche inklusive Mehrfacheintritten einzelner Besucher.
In den Gärten der Welt trifft internationale Gartenkunst auf Kultur- und Konzerthighlights, auf Spiel, Spaß und Entspannung. Dabei können die Gäste u.a. auf Weltreise gehen, exotische Blumen und Pflanzen aus der Seilbahn oder aus der Nähe bewundern, Musik unter freiem Himmel genießen und die Seele baumeln lassen. Mehr Informationen sind auf www.gaertenderwelt.de erhältlich.

 

 

Bild: So viele Besucher wie 2021 gab es noch nie, seit es die Gärten der Welt (Foto: Renaissancegarten) in Berlin gibt.

 

Bildquelle: Grün Berlin

 




Datenschutz Presse Mediadaten Kontakt AGB Impressum (c) 2003-2021 Bustreff.de - All rights reserved