Bustreff.de
   Jetzt registrieren Verzeichnis Preise Service Kontakt 08.12.2021
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Stellenangebote
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
groupedia
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - BUSNEWS

Grammer: Was zum Anlehnen gefällig?

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Die Grammer AG tritt in Sachen Sitze neuerdings wesentlich kreativer auf als bisher. Mit dem kürzlich vorgestellten Grammer Ubility Light präsentierte man einen Leichtsitz für den ÖPNV, der sich ohne Umbau in oder entgegen der Fahrrichtung nutzen lässt.

Nun kommt der Ubility Shift, der – wie heißt es so schön in der Grammer-Pressemeldung – dem menschlichen Anlehnungsbedürfnis entgegen kommt. Die leichte Lehn- und Sitzinsel für Kurzstrecken im städtischen Personentransport bietet eine Kombination aus gepolsterten, körperhohen Stützen und ergonomisch geführten Haltegriffen.

„Aus der Evolutionspsychologie kennen wir das menschliche Urbedürfnis, sich in öffentlich zugänglichen Räumen mit dem Rücken zur Wand zu positionieren und so Schutz und Sicherheit zu suchen“, sagt Andreas Diehl, President Division Commercial Vehicles bei der Grammer AG. „Dies bildete unseren zentralen Designansatz bei der Entwicklung des Ubility Shift – eine stabile Stütze zum Anlehnen mit einer Griffkonstruktion zum Festhalten.“ Aber die Innovation für Bus und Bahn kann noch mehr: Das Polsterteil gleitet bei entsprechendem Körperdruck nach unten und entfaltet dank einer cleveren Kinematik eine Sitzfläche – auf Kurzstrecken in der Stadt eine willkommene Gelegenheit für eine schnelle Ruhepause.

Der Ubility Shift ist, laut der Grammer-Philosophie, in urbanen Transportmitteln vor allem auf Zonen mit hoher Wechselfrequenz ausgelegt. Sein modularer Aufbau erlaubt die Anpassung an verschiedenste Fahrgast-Innenräume: als Dreier-Insel, in Zweierkonfigurationen für Raummitte oder entlang Fenstern und Wänden sowie als Einzellösungen. Individuellen Gestaltungswünschen von Verkehrsbetrieben sollen damit (fast) keine Grenzen gesetzt sein. Weitere Vorteile des neuen Lehn-Sitz-Konzepts sind die Gewichtseinsparung durch Leichtbau und der im Verhältnis zur gebotenen Funktionalität – Festhalten, Anlehnen, Sitzen – äußerst geringe Platzbedarf: In der Dreier-Konfiguration benötigt der Ubility Shift nur einen Quadratmeter Montagefläche.

 

Bildquelle: Grammer AG




Datenschutz Presse Mediadaten Kontakt AGB Impressum (c) 2003-2021 Bustreff.de - All rights reserved