Bustreff.de
  Jetzt registrierenVerzeichnisPreiseServiceKontakt30.09.2020
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Stellenangebote
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
groupedia
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - Branchennews

USA/BYD: E-Bus K9S – Aufladung per Induktion

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Auch in den USA nahm der chinesische Fahrzeugbauer BYD wieder seine Produktion von E-Bussen auf und schloss jetzt seine Lieferung von zehn batterieelektrischen K9S-Bussen an „Link Transit“ in Wenatchee, US-Bundesstaat Washington, ab.

BYD begann Mitte Mai mit der Wiedereröffnung seiner Produktionsstätte für Reise- und Stadtbusse in Lancaster (Kalifornien), wobei strenge Hygienemaßnahmen eingeführt wurden.

Der 35-Fuß-Elektrobus K9S (10,6 m) hat eine Reichweite von bis zu 215 Meilen (346 km), bietet Platz für bis zu 32 Personen und kann in 3 bis 4 Stunden vollständig aufgeladen werden.

Alle Busse sind dabei mit drahtlosen, unterflur verbauten Stromempfängern von „Momentum Dynamics“ (Malvern, Pennsylvania), ausgestattet, die das Laden auf der Strecke per Induktion ermöglichen.

In den USA war Link Transit der erste ÖPNV-Betreiber, der auf eine Aufladung seiner E-Busse per Induktion setzte und bereits 2018 einen Auftrag an Momentum Dynamics zu Errichtung eins 200-Kilowatt-Ladesystem vergab. Anfang 2020 erfolgte ein 5-Jahresvertrag mit dem Induktions-Spezialisten, verbunden mit der Errichtung von drei neuen Ladestationen auf der Linie, die jeweils 300 kW liefern können.

 

Bildquelle: BYD

 




DatenschutzPresseMediadatenKontaktAGBImpressum(c) 2003-2020 Bustreff.de - All rights reserved