Kategorie: Bustreff.de

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hört heute RDA Präsident Benedikt Esser als Vertreter der Bus- und Gruppentouristik neben weiteren Spitzenvertretern der deutschen Wirtschaft im Rahmen einer Videokonferenz am Nachmittag an. Dabei geht es um die bestehenden Hilfsprogramme des Bundes sowie um das geplante Konjunkturpaket der Bundesregierung. „Ich bin unserem Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier sehr dankbar, dass er … mehr



#busretten … in Berlin

Datum: Quelle: Bustreff.de

Am bundesweiten Aktionstag zur Rettung der Busunternehmen waren auch wir in Berlin vor Ort. Es war ein emotionaler und ergreifender Moment für uns, die Busse wieder rollen zu sehen. Wir hoffen nun, dass die Politik alles weitere auf die Strecke bringt, damit auch ihr wieder auf die Strecke dürft. Vielen Dank für eure Untersützung und … mehr



Gastronomiebetriebe in NRW dürfen ab dem 11. Mai unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln wieder öffnen. Ab dem 18. Mai dürfen Touristen auch schon wieder in Hotels in NRW übernachten, wie Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP) in einer Pressekonferenz heute ankündigte. Ab 30. Mai seien darüber hinaus touristische Führungen sowie kleine Bus- und Gruppenreisen … mehr



Die weltweite Covid-19-Pandemie hat nun auch die IAA 2020 getroffen. Die Messe sollte vom 24. bis 30. September in Hannover stattfinden – nun ist auch die IAA 2020 abgesagt. In der Pressemitteilung der IAA heisst es: „In vielen Ländern gibt es Reisebeschränkungen, die noch etliche Monate einzuhalten sind. Großveranstaltungen sind in den kommenden Monaten in … mehr



Der RDA kritisiert die heutigen Beschlüsse der Telefonschaltkonferenz mit der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder und bedauert, dass der Reisebus keine gesonderte Erwähnung findet und es den Ländern überlassen bleibt, Konzepte für den Wiederanlauf der Bustouristik zu entwickeln. RDA Präsident Benedikt Esser: „Das ist vollkommen unzureichend. Wir fordern zeitnah eine Nachbesserung durch … mehr



Der RDA hat soeben berichtet, dass am 07. + 08. Juli 2020 in Köln eine Messe im Workshop-Format geplant wird. Umfang und Ablauf sollen so festgelegt werden, dass eine behördliche Genehmigung Aussicht auf Erfolg hat. Neben erweiterten Hygienemaßnahmen und Verhaltensvorschriften sieht das Konzept eine Beschränkung der Teilnehmerzahl, Abstandsregeln und eine generelle Maskenpflicht vor. Alternativtermine hat … mehr



Auf die Frage wann wieder mit dem Bus gefahren werden darf wird es sicher irgendwann eine Antwort geben. Die anschließende, vielleicht sogar wichtigere Frage wird sein, wie Hygienemaßnahmen und der Schutz der Reisegäste vor Corona dann aussehen kann. Immerhin zählen Busreisegäste im Altersdurchschnitt zur Corona-Risikogruppe. Hier gilt es also nicht nur einfach wieder Bus- und … mehr



Der RDA hält an seiner Reisemesse im Corona-Krisenjahr 2020 fest. „Wer jetzt nicht ans nächste Jahr denkt, wird nicht überleben“, so Präsident Benedikt Esser in einer aktuellen Presse-Videokonferenz. Der Termin am 07.+08. Juli 2020 steht – noch! Es gibt aber bereits einen Ausweichtermin für Anfang August 2020, sollte der Juli-Termin aufgrund andauernder Beschränkungen ausfallen. Die … mehr



Der DRV meldete am 27. März 2020, dass 90% der Reisebüros und Reiseveranstalter laut einer Umfrage des Deutschen Reiseverbands bis dato noch keine Finanzhilfen erhalten haben. In den vergangenen Tagen haben die Bundesländer über ihre Banken Anträge für die Soforthilfen über das Internet ermöglicht und zigtausende Anträge von Unternehmen erhalten. Auf dieser Ebene sollen die … mehr



Mehrere Quellen berichten übereinstimmend, dass Unternehmen Sozialbeiträge später zahlen dürfen. Demnach soll es auf Antrag bei der Krankenkasse möglich sein, die laufenden Beiträge bis Mai 2020 zu schieben. Zinsen sollen für diese Stundung nicht anfallen, ebenso sollen keine Sicherheitsleistungen gefordert werden. Quellen: Spiegel N-TV