Bustreff.de
  Jetzt registrierenVerzeichnisPreiseServiceKontakt14.02.2020
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Stellenangebote
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
 Umfragen
groupedia
TravelSecure
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - Branchennews

Connexxion ersetzt Spiegel durch Kameras

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Das Transportunternehmen Connexxion (Teil von Transdev Niederlande) hat sich dafür entschieden, Kameras und Monitore in seine 156 neuen Elektrobusse - anstelle von normalen Außenspiegeln - einzubauen. Dies sollte die Fahrsituation für den Fahrer komfortabler, das Fahren sicherer machen und Schäden reduzieren helfen. Connexxion ist das erste Transportunternehmen in den Niederlanden, das Kameras einsetzt.

Alle Fahrzeuge haben zwei HD-Kameras auf der Außenseite und zwei Bildschirme im Bus. Der Bildschirm für die linke Seite wurde an der A-Säule im Bus montiert. Der Monitor, der die rechte Seite des Fahrzeugs zeigt, wurde mehr in der Mitte montiert. Beide Positionen befinden sich in der normalen Sichtlinie des Fahrers. Die beiden Kameras haben zwei verschiedene Blickwinkel. Sowohl die Ansicht im digitalen Normal-Spiegel als auch die Ansicht im digitalen Weitwinkelspiegel sind breiter als in einem Standardspiegel. Dies reduziert den toten Winkel des Busses stark.

Die Muttergesellschaft Transdev, hat beim Bushersteller Ebusco 156 E-Busse für die Konzessionen Amstelland-Meerlanden und Haarlem-Ijmond bestellt. Die Busse werden Ende dieses Jahres (2020) in Betrieb genommen und die Fahrer werden die Kameras sofort benutzen (müssen). Connexxion schult zurzeit seine Chauffeure entsprechend.

 

Bildquelle: Ebusco


DatenschutzPresseMediadatenKontaktAGBImpressum(c) 2003-2020 Bustreff.de - All rights reserved