Bustreff.de
  Jetzt registrierenVerzeichnisPreiseServiceKontakt01.12.2019
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Stellenangebote
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
 Umfragen
groupedia
TravelSecure
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - Branchennews

Golden Dragon: Autonomer Astar in Israel im Testbetrieb

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Bereits Anfang März bestand der autonom fahrende Astar-Kleinbus von Golden Dragon aus Xiamen erfolgreich eine Testphase auf einem geschlossenen Areal in Tel Aviv-Yafo (Israel), wie der chinesische Busbauer erst jetzt kommunizierte.

Der Astar war zusammen mit einen Lkw und Pkw auf dem Testgelände unterwegs.

Dank einer Kamera auf dem Busdach, einem Radar an der Vorderseite, zwei Radargeräten an beiden Seiten sowie an der Rückseite konnte der Omnibus bei diesem simulierten Verkehr problemlos autonom operieren.

Der 6,2 m lange „Astar Autonomous Driving Bus“ verfügt über 14 Passagiersitze und kann maximal 19 Fahrgäste aufnehmen. Mit vollen Batterien kommt der Wagen laut Golden Dragon 150 km weit.

Golden Dragon startete bereits 2008 mit der Forschung und Entwicklung von fahrerlosen Bussen. Am 7. Juni 2017 absolvierte der erste autonom fahrende Bus (1. Entwicklungsgeneration) erfolgreich einen ersten größeren Versuch auf einem Testgelände, berichtet der Busbauer.

Am 17. April 2018 startete die zweite Generation ihre Tests auf der „China-Intelligent-Internet-Vehicle-Pilotzone“ bei Shanghai, um die Kommerzialisierung autonomer Busse voranzutreiben.

In Israel soll der autonome Astar auf dem Campus, in Forschungseinrichtungen und in großen Unternehmen in Betrieb genommen werden. In naher Zukunft wird er auf Flughäfen, in Industrieanlagen und auf anderen geschlossenen Betriebsgelände eingesetzt.

 

Bildquelle: Golden Dragon


DatenschutzPresseMediadatenKontaktAGBImpressum(c) 2003-2019 Bustreff.de - All rights reserved