Bustreff.de
  Jetzt registrierenVerzeichnisPreiseServiceKontakt24.10.2020
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Stellenangebote
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
groupedia
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - Branchennews

Marcopolo liefert ersten Paradiso mit „Biosafe-Technologie“

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Auch in anderen Ländern tüfteln in Corona-Zeiten die Omnibushersteller an möglichst sicheren Fahrzeugen, um die Ansteckungswahrscheinlichkeit für die Passagiere gering zu halten. Der Fahrzeugbauer Marcopolo exportierte z. B. seinen ersten Bus mit der sogenannten Biosafe-Technologie nach Argentinien. Der Doppeldecker Paradiso G7 1800 DD (14 m) ist z. B. mit UV-C-Licht zur Desinfektion der Toiletten, antimikrobiellen Vorhängen und Alkohol-Gelspendern an den Zugangstüren ausgestattet. Das Fahrzeug bietet Platz für 60 Passagiere, mit 48 Sesseln im Obergeschoss und 12 Betten (Liegesitze) im Untergeschoss. Alle Sitze haben USB-Schnittstellen, individuelle Lichtsteuerungen und eigene Klimaanlagenausgänge.

Der Paradiso 1800 DD gehört zu den bekanntesten Busmodellen in Südamerika und ist vor allem auf den dortigen Fern- und Übernachtlinien auf der Panamericana im Einsatz. Den Doppeldecker gibt’s als Drei- und Vierachser. Die Vierachser sind aufgrund besserer Traktion meist in den Anden unterwegs. In der Regel handelt es sich sehr komfortabel ausgerüstete Fernreisebusse. Den Vertrieb für den brasilianischen Hersteller in Agentien übernimmt Grupo Fênix.

Bild: Blick ins Unterdeck mit den Liegesitzen (l./r.) und den antimikrobiellen Vorhängen

Bildquelle: Marcopolo/Edypo Alaniz




DatenschutzPresseMediadatenKontaktAGBImpressum(c) 2003-2020 Bustreff.de - All rights reserved