Bustreff.de
  Jetzt registrierenVerzeichnisPreiseServiceKontakt26.11.2020
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Stellenangebote
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
groupedia
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - Branchennews

RVK testet Caetano-Brennstoffzellenbus H2.CityCold

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Da bei der RVK bis 2030 eine komplette Umstellung des Fuhrparks auf alternative Antriebe geplant ist, wird nun ein neuer Brennstoffbus, der H2.CityCold von CaetanoBus, als ein potenzielle Ergänzung und Ersatz für die Dieselbusse getestet.

Toyota, als erfahrener, international tätiger Hersteller liefert die Brennstoffzellen, die im Caetano-Werk in Porto (Portugal) die dort gefertigten Busse zu einem Brennstoffzellenbus machen.

Der Testbus H2.CityCold startet seinen Probelauf in Meckenheim in der RVK-Niederlassung im Rhein-Sieg-Kreis und wird nach der erforderlichen technischen Aufrüstung dort für ca. drei Wochen im regulären Linienverkehr unterwegs sein. Anschließend wird er im Rheinisch-Bergischen Kreis im Verkehrsgebiet der RVK-Niederlassung Wermelskirchen erprobt. Mitte Januar 2021 wird der Testlauf bei der RVK abgeschlossen sein.

Als regionales Verkehrsunternehmen bedient die RVK Stadtverkehre, aber auch zahlreiche lange Linienverläufe unterschiedlicher Charakteristika, mit topografisch und klimatisch anspruchsvollen Strecken. Hier kann der H2.CityCold seine Eignung über den städtischen Einsatz hinaus belegen.

Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) setzt die derzeit europaweit größte Brennstoffzellen-Hybridbusflotte im öffentlichen Personennahverkehr ein. 37 Busse verteilen sich über zwei Kreise und zwei Stadtbusstädte. Derzeit sind bei der RVK ausschließlich Busse des Typs A330 FC von Van Hool bei der RVK im Einsatz.

Zudem ersetzen in 2021 im Rahmen eines Förderprojekts 15 Brennstoffzellen-Hybridbusse der Firma Solaris Bus & Coach S.A. ältere Dieselbusse der RVK.

Diese Busse werden im Zuge des EU Projekts JIVE2 angeschafft und durch das „Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking“ (FCH JU), das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) über das NIP2 Programm sowie über das Verkehrsministerium des Landes NRW gefördert.

 

Bildquelle: RVK

 




DatenschutzPresseMediadatenKontaktAGBImpressum(c) 2003-2020 Bustreff.de - All rights reserved