Bustreff.de
  Jetzt registrierenVerzeichnisPreiseServiceKontakt17.11.2019
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Stellenangebote
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
 Umfragen
groupedia
TravelSecure
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - Branchennews

Caetano setzt auf Toyota-Brennstoffzellen

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

H2.City Gold nennt sich der neue wasserstoffbetriebene Caetano-Elektrobus. Der portugiesische Busbauer setzt dabei auf die Technologie von Toyota. Denn das Fahrzeug verwendet den gleichen Brennstoffzellenstapel wie der Pkw Toyota Mirai.

In diesem Bus kommt eine 60-kW-Toyota-Brennstoffzelle zum Einsatz, die sich auch durch ihren Elektromotor mit einer Nennleistung von 180 kW auszeichnet.

Der H2.City Gold kommt laut Hersteller mit einer Tankladung gut 400 km weit und lässt sich in ca. 9 Min. wieder betanken. Diese Reichweite sei bisher auf dem Markt für Brennstoffzellenbusse unerreicht.

Die Wasserstofftanks und der Brennstoffzellenstapel sind auf dem Fahrzeugdach untergebracht. Die Busse sind mit Leckage-Sensoren in der Brennstoffzelle sowie in den Wasserstofftanks und zusätzlich mit Crash-Sensoren ausgestattet, damit im Falle eines Lecks oder eines Unfalls sofort der Wasserstoffzufluss unterbrochen werden kann.

Durch die Verwendung eines Farbwechselbandes sei es zudem möglich, das System, auf einfache Weise visuell auf eventuelle Undichtigkeiten zu überprüfen.

Den H2.City Gold gibt es in den Versionen mit 10,70 oder 12 m, als LHD und RHD. Die ersten Fahrzeuge sollen im Jahr 2020 ausgeliefert werden.

 

Bildquelle: Caetano


DatenschutzPresseMediadatenKontaktAGBImpressum(c) 2003-2019 Bustreff.de - All rights reserved