Bustreff.de
   Jetzt registrieren Verzeichnis Preise Service Kontakt 12.12.2017
Login
eMail oder ID:

Passwort:

Passwort vergessen?
Noch kein Login?

Startseite
Busvermittlung
Busfahrer
Bushandel
Ersatzteile
BUSMAGAZIN
 Umfragen
TravelSecure
Katalogreisen
Forum
Leistungen
Service

Bustreff.de - Branchennews

Neuer MB Tourismo RHD: Erster Fahrtest in Kroatien

Datum: Quelle: BUSMAGAZIN

Noch vor der Publikumspremiere auf der Busworld in Kortrijk hatten wir Gelegenheit, den Mercedes-Benz Tourismo RHD während Testfahrten an der Adria ausgiebig auf Herz und Nieren zu prüfen. Auf unterschiedlichen Kursen rund um Split und auf einer gemischten Autobahn- und Überlandstrecke von der kroatischen Küste in die slowenische Hauptstadt Ljubljana galt es, alle vier derzeit verfügbaren Varianten vom 12-m-Zweiachser bis zum Flaggschiff Tourismo L mit fast 14 m Länge einem ersten Fahrtest zu unterziehen.

Trotz oder gerade wegen der schwierigen Windverhältnisse war vom ersten Moment zu spüren, dass Mercedes-Benz viel an der Aerodynamik des Reisebusses – cw-Wert 0,33 – gearbeitet hat. Das zeigte sich schon jetzt am niedrigen Geräuschniveau im Cockpitbereich. 64 dB(A) maßen wir vorne im Bus, 61,5 dB(A) im Bereich von Tür 2 und 63 dB(A) in der letzten Sitzreihe über dem Motor Spitzenwerte. Auch bei kräftig wehendem, berüchtigtem Küstenfallwind Bura auf der A1 von Zadar durchs Küstengebirge konnten wir den Tourismo dank des guten Geradeauslaufs und der Luftwirbel reduzierenden Aerodynamik mit klaren Abrisskanten ohne Geschwindigkeitsreduzierung relativ gefahrlos nach oben steuern.

Überhaupt registrierten wir ein insgesamt tadelloses Fahrverhalten. So absolviert der RHD auch Strecken mit Querrillen ohne unangenehmes Poltern. Die gut gedämpfte Lenkung in Kombination mit einer harmonischen Fahrwerksabstimmung machte das Fahren äußerst angenehm.

Besonders kraftvoll unterwegs war der dank aktiv gesteuerter Nachlaufachse wendige 14-m-Dreiachser mit der neuen OM-470-Topmotorisierung von 456 PS. Diese tut dem „Langen“ sehr gut und konnte am kroatischen Berg Reserven mobilisieren. Doch auch der 12-m-Zweiachser war mit dem Downsizing-Triebwerk OM 936 und „nur“ 354 PS agil bei der Sache. Gut hat diesbezüglich dem Tourismo das Abspecken getan; bei der kürzesten Variante etwa beträgt der Gewichtsverlust gegenüber dem Vorgänger satte 200 kg. Und das, obwohl der RHD natürlich die ECE-R 66.02 zu erfüllen hat.

Verbesserte Aerodynamik, reduziertes Gewicht und sparsame Motoren waren sicherlich maßgeblich dafür verantwortlich, dass wir in Kroatien bemerkenswerte Verbrauchswerte von rund 17 l/100 km auf der Autobahn und ca. 22 l/100 km auf Überlandstrecken maßen – allerdings mit Leerfahrzeugen.

 

Text : Claus Bünnagel
Bildquelle: Daimler

Mitglied im RDA 
Datenschutz Presse Mediadaten Kontakt AGB Impressum (c) 2003-2017 Bustreff.de - All rights reserved